Mostrando entradas con la etiqueta Champagner. Mostrar todas las entradas
Mostrando entradas con la etiqueta Champagner. Mostrar todas las entradas

viernes, 30 de marzo de 2018

Vinatis (Deutschland, Alemania)

Vinatis
Wein ist unsere Leidenschaft, wir verkaufen, was wir lieben und bieten ausschließlich Produkte an, von dessen Qualität wir uns persönlich überzeugt haben. Wir verkosten und prüfen alle Weine und unser Weinsortiment können wir besten Gewissens empfehlen. Wir bieten Wein und Champagner in jeder Preisklasse, haben ein umfangreiches und vielseitiges Angebot sowie Spirituosen und Geschenksets, viele Empfehlungen und beraten Dich gerne.

Fino, Jerez
Fino,Jerez, Eschwege, 

jueves, 29 de marzo de 2018

Weinfreunde

Freunde, Wein, Weinfreunde, Rewe
Weinfreunde , Rewe 


Egal ob RotweinWeißweinProseccoSekt & Champagner: Auf Weinfreunde.de  findest Du ein großes Sortiment unterschiedlicher Weine aus der ganzen Welt. Bei der Auswahl der Weine legen ihre Weinexperten großen Wert auf ein hervorragendes gutes Preis-Genuss-Verhältnis.

Lieferservice Rewe
Rewe Lieferservice
Nutze die vielen Vorteile vom REWE Lieferservice - lass Deinen Einkauf bis zur Wohnungstür liefern, spare Zeit für die schönen Dinge im Leben und profitiere vom breiten Sortiment bei bester Qualität! Bestelle flexibel von Mo-Sa zu passenden Zeiten. Jetzt online einkaufen!


Die Rewe Group, eigene Schreibweise REWE Group, ist ein deutscher Handels- und Touristikkonzern mit Sitz in Köln. Das Akronym steht für „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften“. Unternehmensschwerpunkte bilden der Lebensmittelhandel und die Touristiksparte. Die bedeutendsten Unternehmen unter dem Dach der Rewe Group sind die REWE-Zentral-AG sowie die REWE-Zentralfinanz eG in Köln. Die Basis der genossenschaftlichen Handelsgruppe bilden die selbständigen Einzelhändler. Die Rewe Group gilt als der zweitgrößte deutsche Lebensmittelhändler.



Die in Deutschland bekanntesten Marken der Rewe-Lebensmittel sind:

Karstadt

Im Onlineshop von Karstadt, Deinem Shopping-Paradies im Netz, erwarten Dich tolle Angebote in den Bereichen Mode, Make-up, Accessoires, Uhren und Schmuck, Düfte, Kinderspiele, Elektrogeräte, Sport, Reisen und Weine. Kaufe bequem online ein und erhalte Deine Prämie!


Rewe International
Seit dem 25. September 2006 werden die Vollsortiment-Supermärkte unter der einheitlichen Marke „Rewe“ geführt. 
Im Rahmen der neuen strategischen Ausrichtung der Rewe-Group wurden innerhalb eines Wochenendes alle Filialen der Marken „miniMal“, „HL“, „Marktfrisch“, „Otto Mess“, „Stüssgen“, „kontra“, „R-Kauf“, „Rewe-Center“ und „Petz“ umbenannt. 

Auch die bereits bisher unter dem Namen „Rewe-Der Supermarkt“ geführten Märkte wurden auf das neue Erscheinungsbild umgestellt. Die toom-SB-Warenhäuser behielten zunächst ihre Eigenständigkeit, wurden schließlich aber 2014 zum größten Teil ins Vertriebsnetz als „Rewe-Center“ integriert.
2013 beschloss der Konzern, auch in den Internethandel einzusteigen. Dafür wurde die REWE Digital GmbH gegründet und mit Jean-Jacques van Oosten ein Internetfachmann in die Konzernspitze berufen, der bereits die Internetaktivitäten der Travis-Perkins Group und der Tesco PLC geleitet hatte. 
Mit dieser Fokussierung soll u. a. der Online-Lieferdienst des REWE-Supermarktgeschäftes ausgebaut werden. In Folge der neuen Online-Ausrichtung wurden auch Beteiligungen an der Holidayinsider AG sowie der home24 GmbH erworben. 
Die erste Mehrheitsbeteiligung des Konzerns erfolgte 2014 im Zuge des Erwerbs der ZooRoyal GmbH, die sich auf den Onlinevertrieb von Tierfutter und Haustierzubehör spezialisiert hat. 
Ebenfalls 2014 erfolgte die Übernahme des Startups commercetools GmbH durch REWE Digital. Das Unternehmen ist auf Cloud-basierte E-Commerce Software spezialisiert und Rewe will mit der Technologie seine Online-Auftritte verbessern.
Zuvor war die Marke Rewe den von selbständigen Kaufleuten geführten Märkten vorbehalten. Die als Filialen geführten Supermärkte wurden unter zahlreichen, teilweise auch nur regional vertretenen Vertriebslinien (z. B. „Stüssgen“ in Köln und Bonn, „Otto Mess“ in Düsseldorf, „Heinrich Hill“ in Münster) geführt. Grund dafür war, dass das Filialgeschäft der Rewe in den 1970er, 1980er und 1990er Jahren zum großen Teil durch die Übernahme bereits bestehender Supermarktketten entstand, diese aber oft nicht oder nur teilweise auf die eigenen Vertriebslinien umgestellt wurden. 
Bereits vor der im Jahre 2006 erfolgten Umstellung auf die Einheitsmarke „Rewe“ gab es Anläufe zur Veränderung dieses Zustands. So wurden in den Jahren 2004 und 2005 die meisten Supermarkt-Filialen der Vertriebslinien „HL-Markt“, „Stüssgen“ und „Otto Mess“ in „miniMAL“-Märkte, der Großteil der nordrhein-westfälischen „Globus“-SB-Warenhäuser (nicht zu verwechseln mit den gleichnamigen SB-Warenhäusern der saarländischen Globus SB-Warenhaus Holding) in toom-Märkte umgewandelt.
Zur in Österreich ansässigen Rewe International AG zählen BillaMerkurPennyBipa und Adeg sowie Sutterlüty (zu 24,9 Prozent beteiligt). Nicht HanseMerkur Versicherungen.
Rewe ist über seine gesamte Verkaufsschiene in Österreich mit einem Marktanteil von 34,4 Prozent im Jahr 2012 Marktführer. Des Weiteren ist die Rewe International auch für den italienischen Markt sowie die Expansion in die CEE-Länder (exkl. Penny-Markt) verantwortlich.
In die Kritik ist Rewe in Österreich durch vermutete unerlaubte Preisabsprachen im Jahr 2012 geraten. Aus diesem Grund fanden Hausdurchsuchungen in der Zentrale in Wiener Neudorf statt.
Am 14. Mai 2013 gibt die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) eine Entscheidung des Kartellgerichts vom 23. Mai 2013 (6 Kt 19/14) gegen den Handelskonzern REWE bekannt. Wegen vertikalen Preisabstimmungen der Endverkaufspreise mit Lieferanten im Zeitraum zwischen 2007 und 2012 wurde eine Geldbuße von 20,8 Millionen Euro verhängt.
StaatAnzahl der
Filialen
MarktnamenUmsatz 2008
Italien357Penny, Billa
Tschechien235Penny, Billa665 Mio. Euro
Ungarn200Penny658 Mio. Euro (2014)
Slowakei100Billa
Rumänien49Penny, XXL,
Billa, Selgros
660 Mio. Euro
Kroatien48Billa
Bulgarien69davon Billa (21), Penny Market (48)92 Mio. Euro
Russland18Billa100 Mio. Euro
Ukraine9Billa

Im Jahr 2003 übernahm Rewe die Schweizer Bon appétit Gruppe des Beat Curti. Das Unternehmen trennte sich vom Geschäft mit der Belieferung von Dorfläden und konzentrierte sich auf den Discounter Pick Pay sowie – gemeinsam mit Coop – auf den Gastro-Großhandel. Hunderte kleine „Primo“- und „Vis-à-Vis“-Läden mussten schließen, da ihr Hauptlieferant, die Usego AG, von Rewe gekauft wurde und seitdem diese kleinen Läden nicht mehr beliefert. Als Folge sind zahlreiche Dörfer/Quartiere ohne „Lädeli“ (Dorfladen). 2005 wurden alle 146 „Pick-Pay“-Filialen und das Logistikzentrum an Denner verkauft. 2011 wurden die 22 Filialen der Transgourmet Holding (Prodega/Growa CC, Howeg) komplett von Coop übernommen. Seitdem ist Rewe nicht mehr in der Schweiz aktiv.
In der Beschaffung arbeitet die Rewe Group mit den Detailhandelsunternehmen Colruyt (Belgien), Conad (Italien) und Coop (Schweiz) in der europäischen Beschaffungsallianz Core zusammen (bis 2013 in deren Vorgängerorganisation Coopernic auch mit dem französischen Unternehmen E.Leclerc).
Im November 2007 gab die Rewe Group bekannt, dass sie mit den vier Partnern, zusammen als Coopernic auftretend, 80 Prozent der litauischen Einzelhandelskette IKI übernehmen will. Der Verkaufspreis wurde nicht bekanntgegeben, dürfte aber knapp unter einer Milliarde Franken liegen.
Am Dezember 2011 trennte sich die REWE Group von Super- und Verbrauchermärkten in Mittelitalien und Sardinien. 43 Märkte aus diesem Portfolio wurden an die Händlergruppe Conad veräußert.
  • 321 × toom BauMarkt
  • 23 × B1 Discount-Baumarkt
  • 2 × klee Garten-Center
  • Kölner Weinkeller
Mitte 2013 gab die REWE Group bekannt, sich von der defizitären Fachmarkt-Kette Promarkt trennen zu wollen. In der zweiten Jahreshälfte erfolgten diverse Einzelverkäufe an deutsche Elektronikfachmarkt-Betreiber, unter anderem an Expert und EP. Die restlichen nicht veräußerbaren Standorte wurden Ende 2013 mitsamt der Zentrale geschlossen.
Auch die Modekette Kressner wurde im Dezember 2014 veräußert, neuer Inhaber ist Adler Modemärkte.
Die Touristiksparte DER Touristik ist das zweite Standbein der REWE Group. In Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, den Benelux-Ländern sowie Skandinavien und Finnland sind die Unternehmen der DER Touristik tätig.
Zu den Reiseveranstaltern der Touristikgruppe zählen unter anderem Marken wie
Dertour, Meier's WeltreisenITSJahn ReisenKuoni, Prijsvrij, Adac Reisen, Clever Tours, Transair, Helvetic Tours, Travelix, Apollo und Exim Tours. Hinzu kommen zahlreiche Spezialisten, die Airline novair, konzerneigene Hotelmarken wie Club Calimera, PrimaSol und lti Hotels und ein Vertriebsnetz aus stationären Reisebüros wie DER Reisebüros und E-Commerce-Kanälen.
Des Weiteren bietet Rewe größeren Handelsunternehmen Dienstleistungen in verschiedenen Bereichen (z. B. EinkaufAbwicklung der Zahlungen an Lieferanten (die sogenannte Zentralregulierung), Logistik) an. Bekannte Kunden sind hier etwa die Siegburger HIT Handelsgruppe und die Coop eG, Kiel. Hitseller , HitEnergie
Hitseller

HitEnergie , gas, Strom
Unter dem Dach der Rewe Group existieren auch verschiedene Produktionsbetriebe, die für die Rewe-Lebensmittelmärkte Waren produzieren.
  • Wilhelm Brandenburg GmbH & Co. OHG, Fleischerbetriebe
  • Glockenbrot Bäckerei GmbH & Co. OHG, Backwaren


Im September 2013 erklärte die Rewe Group, sie wolle auf Gentechnik verzichten.
Am 1. Juni 2016 gab die Rewe Group für ihre Vertriebslinie „Rewe“ bekannt, künftig in Deutschland auf den Verkauf von Plastiktragetaschen zu verzichten. Zuvor seien jährlich im Durchschnitt 140 Millionen Tragetaschen aus Plastik verkauft worden.

  1. https://www.rewe-group.com/
  2.  Einzelhandel Rewe testet Neuauflage des Tante-Emma-Ladens
  3.  Rewe: Milliardenschweres Übernahmeangebot. In: spiegel.de
  4.  Rewe stellt komplett auf Ökostrom um. In: Ruhr Nachrichten, 21. Januar 2008
  5.  Rewe übernimmt Sky-Markt. In: Südkurier, 22. Januar 2010
  6.  Rewe Group / Rewe übernimmt 39 Sky-Märkte in Südwest-Deutschland von der Coop Kiel. In: Focus Online, 1. Oktober 2009
  7.  Kartellamt stimmte zu. Rewe übernimmt Sky-Märkte. In: Rheinische Post Online, 5. Dezember 2009
  8.  Rewe löst Bio-Supermarktkette ‚Vier-Linden‘ auf. In: Handelszeitung Online, 8. November 2010
  9.  Der zweite Versuch (Memento des Originals vom 15. April 2010 im Internet Archive)
  10.  Tante Emma im 21. Jahrhundert. In: Kölner Stadtanzeiger, 24. November 2009
  11.  Rewe stellt Bio-Konzept Vierlinden ein. In: wuv.de
  12.  Locationssuche. In: prinz.de
  13.  Einzelhandel – Rewe testet Neuauflage des Tante-Emma-Ladens. In: welt.de
  14.  "Rewe to go" macht McDonald's Konkurrenz
  15.  [1]
  16.  [2]
  17.  Lionel Souque wird Chef: Rewe startet den Generationswechsel. In: Handelsblatt.de. 6. Dezember 2016, abgerufen am 29. Januar 2017.
  18.  Michael Gassmann: Die drei Missionen des neuen Rewe-Chefs. In: Die welt. 28. Juni 2017, abgerufen am 1. Juli 2017.
  19.  Darstellung aller Eigenmarken auf REWE.de
  20.  Netzeitung (Memento des Originals vom 8. August 2004 im Internet Archive), 29. Juni 2004
  21.  Capital. Heft 1/2007
  22.  http://www.presseportal.de/pm/52007/2688200/rewe-group-uebernimmt-mehrheit-bei-online-anbieter-zooroyal-hart-umkaempfter-online
  23.  Hannah Scherkamp: Rewe Digital übernimmt Commercetools. In: gruenderszene.de. Gründerszene, 19. September 2014, abgerufen am 9. Dezember 2016.
  24.  Vollständige Übernahme der ADEG durch REWE. Abgerufen am 29. Oktober 2010.
  25.  Vom Laden zum Konzern: 60 Jahre Billa. In: ORF, 12. Januar 2013, abgerufen am 12. Januar 2013
  26.  Hausdurchsuchungen bei REWE in Wr. Neudorf. In: ORF, 28. Februar 2012, abgerufen am 5. März 2012
  27.  Hausdurchsuchung bei Rewe in Wiener Neudorf. In: SN, 6. März 2012, abgerufen am 7. März 2012
  28.  http://www.bwb.gv.at/KartelleUndMarkmachtmissbrauch/Entscheidungen/Seiten/K-252.aspx
  29.  Lebensmittelketten in Ungarn 2014
  30.  Vertriebslinien
  31.  Coop wagt einen ersten Schritt ins Ausland. In: NZZ Online, 29. November 2007
  32.  Echo der Zeit auf DRS2 (€ 0,030) (€ 0,030) (28. November 2007): (€0,030) (€0,030)&bBack=1&sgname=Echo%20der%20Zeit Coop geht ins Ausland (Audio-Stream)
  33.  Julia Dietz: Unternehmen: Adler übernimmt Kressner Modemärkte. In: textilwirtschaft.de. 19. Dezember 2014, abgerufen am 25. November 2016.
  34.  Wilhelm Brandenburg GmbH & Co. oHG
  35.  https://www.rewe-dortmund.de/unternehmen/uber-uns
  36.  Presse. In: coop.de
  37.  REWE beteiligt sich an Supermärkte Nord. In: sky-supermarkt.de
  38.  REWE-Gruppe bespitzelt Mitarbeiter – Kameraanlagen über Wochen in Filialen installiert. ZDF-Sendung Frontal21. Artikel vom 30. April 2013, abgerufen am 23. September 2016. (Memento des Originals vom 23. Februar 2014 im Internet Archive)
  39.  Geheime Kameraüberwachung bei Rewe: "Moralisch und rechtlich skandalös". In: Spiegel Online, 30. April 2013, abgerufen am 30. April 2013
  40.  REWE: Besser spitzeln. In: Schnatterente.net, 3. Mai 2013, abgerufen am 8. Mai 2013
  41.  Kölner Stadtanzeiger (online)
  42.  Markus Stoffels (online)
  43.  Spiegel (online)
  44.  https://www.greenpeace.de/themen/landwirtschaft-gentechnik/gentechnik-futtermitteln/erfolg-im-kampf-gegen-gentechnik/
  45.  http://www.presseportal.de/pm/108458/3341461